20.11.2015

BDK in Halle

Auch unser Kreisverband war auf der BDK in Halle dabei!


Es war ein spannendes Wochenende mit vielen inspirierenden Debatten und mit in die Zukunft
gerichteten Entscheidungen, für eine Politik die wirklich Grün ist! Zusammen haben wir ein kompromissloses Festhalten am Recht auf Asyl beschlossen. Auch in einer Zeit in der islamistischer Terror in Europa angekommen ist, werden wir Grüne für unsere europäisch freiheitlichen Rechte einstehen. Unser Rezept sowohl gegen Fremdenhass ala Pegida, als auch gegen isalmistischen Terror lautet Integration.

Wir brauchen ein besser abgestimmtes System der Willkommens-Infrastruktur und mehr Unterstützung für die Kommunen, die die Integration vor Ort leiten müssen. Gefordert wird von uns das Ermöglichen schnellerer Asylverfahren. Das Konzept von humanitären Visa und Flüchtlingsfähren wollen wir auf den Tisch legen, damit das Sterben vor den Küsten Europas ein Ende findet und die Menschen nicht dazu gezwungen sind sich auf lebensgefährliche Fluchtrouten zu begeben. Auch soll so die Flucht für Kinder und Frauen ermöglicht werden, da diese bisher häufig in der Perspektivlosigkeit zurückbleiben müssen. Wir schaffen das! Wir schaffen Integration!

Viele tausend Ehrenamtliche haben in den letzten Monaten immer wieder das geschafft, was viele von vornherein für nicht machbar hielten. Jede Woche wachsen sie über sich hinaus. Bei Sprachkursen, mit Hilfe bei Behördengängen und beim Organisieren von Willkomensfesten beweisen sie immer wieder, dass Integration insbesondere in Deutschland machbar ist.

Ehrenamt braucht Zeit. Familie braucht Zeit. Menschen brauchen Zeit. “Zeitpolitik”: das ist erstmal ein sperriger Begriff, was sich dahinter verbirgt? Es geht um Freiräume, um die Freiheit sein Leben nach eigenen Wünschen flexibler gestalten zu können, sich selbst sowohl beruflich als auch privat verwirklichen zu können. Es geht um Familie, Fürsorge und Freizeit. Unser Schlüssel ist die flexiblere Arbeitszeitgestaltung. Wir wollen, dass sich Frauen und Männer, egal in welcher persönlichen Lage sie sich befinden, freie Zeit leisten können. 24 Monate FamilienZeitPlus heißt eins unserer Konzept zu mehr Zeit für die Familie. 8 Monate Anspruch auf FamilienZeit hat jedes Elternteil bis zum 14. Geburtstag des Kindes und weitere 8 Monate können zwischen den Eltern aufgeteilt werden. Bei grüner Zeitpolitik geht es auch darum, dass es uns als Gesellschaft wichtig sein sollte, dass wir Zeit haben Verantwortung für einander zu übernehmen und uns zu kümmern.

Um Verantwortung geht es auch beim Urgrünen Thema dem Umweltschutz. Es gibt keinen Planet B. Um grünes Wirtschaften ging es am letzten Tag der BDK. Wir forden weiterhin verbindliche Klimaschutzziele, dazu gehört ein verbindlicher Emissionshandel und 100% erneuerbare Energien. Subvention von Kohle, Gas und Öl wollen wir nicht. Nachhaltige Innovationen, die die Natur schützen brauchen finanzielle Förderung. Eine zukunftsfähige Wirtschaft ist grün. Denn unsere Ideen für die Wirtschaft schaffen fairen Wettbewerb, schaffen zukunftsfähige Arbeitsplätze und nachhaltigen Wohlstand.

Liebe Grüne Grüße von Eurer BDK '15 Deligierten,
Karo

zurück

URL:https://www.gruene-northeim-einbeck.de/termine7/expand/587038/nc/1/dn/1/