Die Natur, das Klima verändern sich, das ist nicht mehr nur mein Eindruck aus 73 Jahren Lebenserfahrung. Wir setzen die Existenz der Menschheit aufs Spiel mit dem "einfach weiter so“. Die andauernde künstliche Erwärmung der Atmosphäre gleicht inzwischen einem Selbstmord, dem sich unsere Kinder und Enkel nicht entziehen können.

Darum möchte ich im Kreistag die kommunalen Zukunftsentscheidungen im Sinne der Klimabefindlichkeiten beeinflussen. Ich fühle mich dazu verpflichtet, bei allen geplanten Projekten deren Auswirkung auf Klima und Umweltverträglichkeit verbindlich mitzudenken. Dazu gehört auch die regionale Versorgung mit Lebensmitteln und die Förderung nach klimaneutralem öffentlichen Nahverkehr. Auch benötigen wir eine zeitgemäße Bildung des Nachwuchses von Anfang an. Ich habe zwei Kinder und zwei Enkelkinder, lebe von meiner Rente, wurde vor vier Jahren Witwer und freue mich, mit der nötigen Zeit dieses Ehrenamt mit vollem Engagement anzutreten.