07.09.2020

Bürgermeisterwahl 2020: Grüne unterstützen Kandidatur von Claudius Weißensee

Der Ortsverband Einbeck unterstützt die Kandidatur von Herrn Dr. Claudius Weisensee für das Bürgermeisteramt in Einbeck.

Der Ortsverband hat sich bemüht, einen eigenen Kandidaten zu finden. Drei qualifizierte Persönlichkeiten wurden sukzessive vorgeschlagen, aber alle drei lehnten leider ab. Daraufhin hat der Ortsverband die Bewerberin und die Bewerber der anderen Parteien zu Gesprächen eingeladen, insgesamt drei.

Die Gespräche ergaben, dass nur Herr Dr. Weisensee bereit war, auf die wichtigsten Anliegen der Einbecker Grünen einzugehen und diese in sein Programm aufgenommen hatte.

Dabei handelt es sich insbesondere um die Reduzierung der Flächenversiegelung, den Wegfall der Straßenausbaubeiträge und um die Genehmigung von Windkraftanlagen an besonders windgünstigen Standorten außerhalb der ausgewiesenen Flächen, die größtenteils nicht effizient sind. Der Kandidat ist deswegen sogar zu einem Ortstermin mit Vertretern unseres Ortsverbandes noch einmal nach Einbeck gekommen.

Auch die meisten seiner übrigen Programmpunkte können wir nachvollziehen und unterstützen. Wir halten Herrn Dr. Weisensee infolgedessen politisch für sehr qualifiziert.

Zudem ist er aber auch im Hinblick auf die Leitung der Verwaltung äußerst kompetent. Er ist Jurist, der sich im Verwaltungsrecht theoretisch und praktisch auf den verschiedenen Ebenen sehr gut auskennt. Zurzeit arbeitet er im Range eines Oberregierungsrates in der Verwaltung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, wodurch sich ihm ein bundesweiter Horizont erschließt.

Gleichwohl verfügt der Bewerber über sehr gute und genaue Kenntnisse der Verhältnisse in Einbeck, da er hier von der ersten Klasse bis zum Abitur zur Schule gegangen ist, mehrere Jahre im Rat der Stadt Einbeck und im Kreistag war und sich auch hier am Ort beruflich betätigt hat. Darüber hinaus halten wir ihn für vertrauenswürdig, zumal wir seinerzeit in der Koalition CDU/FDP/Grüne („Jamaica-Koalition“) mit ihm gute Erfahrungen gemacht haben.

Der Ortsverband empfiehlt daher allen Wählerinnen und Wählern, Herrn Dr. Weisensee die Stimme zu geben. Wir wünschen Claudius Weisensee viel Erfolg zu seiner Kandidatur für das Bürgermeisteramt im November 2020 und sind optimistisch, einen politischen Wandel in Einbeck für eine zukunftsfähige, lebenswerte Stadt anzustoßen.

zurück

URL:http://www.gruene-northeim-einbeck.de/home/expand/780171/nc/1/dn/1/